Was macht man mit einem Toaster, der nicht mehr funktioniert? Oder mit einem Fahrrad, bei dem das Rad schleift? Oder einer Uhr, die nicht mehr tickt, einer Jeans, die ein Loch hat?

Wegwerfen? Denkste!

Du kommst damit ins Repair Café. Dort werden gemeinsam kaputte Dinge repariert. Es stehen ehrenamtliche Helfer - Hobbybastler, Hobbyschneiderinnen und ausgebildete Fachkräfte, die dich in den Bereichen Elektrik, elektronische und mechanische Geräte, Holz und Textilien unterstützen, zur Verfügung, um dir bei allen möglichen Reparaturen zu helfen.

Du kannst deine Kaffeemaschine, deinen Toaster, dein Nähkästchen, deine Lampe, dein Spielzeug, deine Kleidung mitbringen - alles was kaputt oder beschädigt ist.

Du sparst dadurch Geld und hilfst gleichzeitig mit, Gegenstände vom Müll zu bewahren, Ressourcen und CO2 einzusparen.

Das Repair Café ist eine Begegnungsstätte, du kannst auch nur einen Kaffee trinken und zusehen, wie alle möglichen Dinge repariert werden.

Das Konzept Repair Café ist 2009 in Amsterdam entstanden. Es ist eine Initiative von Martine Postma, damals Journalistin und Publizistin. Sie gründete 2010 die Stiftung "Stichting Repair Café (s. repaircafe.org). Diese Stiftung unterstützt örtliche Gruppen weltweit, die ihr eigenes Repair Café ins Leben rufen möchten.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wir möchten einen Beitrag gegen die Wegwerfmentalität leisten. Gerade in Deutschland wird unfassbar viel weggeworfen - auch Gegenstände, denen fast nichts fehlt und die nach einer einfachen Reparatur noch jahrelang zu gebrauchen sind. Wir möchten Menschen sensibilisieren, Dinge nicht gleich zu entsorgen, sondern zunächst zu probieren, den Stuhl, das Spielzeug oder die Jeans selbst zu reparieren. Viele  kommen oft nicht mehr auf die Idee, kaputte Gegenstände zu reparieren oder es ist ihnen einfach zu teuer.

Wir möchten Menschen wieder für das Reparieren begeistern,  sodass sie entdecken, wie viel Wissen und praktische Fähigkeiten vorhanden sind. Gleichzeitig  möchten wir mit unserem Repair Café eine Begegnungsstätte sein, in der man Wissen  bei Kaffee und  Kuchen austauschen kann.

Da wir das Glück haben, unsere Reparaturen in der Gemeindebücherei durchzuführen, geben wir unseren Besuchern die Gelegenheit, bei eventuellen Wartezeiten nach Büchern zu stöbern.

Durch unsere Außenstelle des Netzwerkes "Willkommen in Forst" - Fahrradwerkstatt können wir außerdem die Hilfe versierter Fahrrad-Reparateure  anbieten.

Unser Repair Café versteht sich nicht als Konkurrenz für Reparatur-Profis, vielmehr als Partner. Wir wecken das Interesse am Reparieren und schicken unsere Besucher, falls Ersatzteile benötigt werden, zu den örtlichen Profis.

Aktuelles

Unterstützer/in für die Öffentlichkeitsarbeit

Du formulierst gerne und schreibst gerne Texte? Du möchtest gerne in unserem Verein mitarbeiten?

Weiterlesen ...

Repair Café im Februar abgesagt

Unverändert stellt uns alle die Pandemie noch immer vor große Herausforderungen.

Weiterlesen ...

Repair Café Forst e.V. geht online

Digitale Reparaturhilfe im Februar - Unsere ehrenamtliche Reparaturhelferin Marina Plag ist mit dabei!

Weiterlesen ...

Unsere nächsten Termine